Interreg Österreich-Bayern 2014-2020

Vorprojekt Erlebnismuseen Garmisch-Partenkirchen und Seefeld

Themenfeld:
Kultur
Projektnummer:
BY 09
Projektzeitraum:
22.11.2010 - 31.07.2011
Leadpartner:
Markt Garmisch-Partenkirchen
Projektpartner:
Gemeinde Seefeld
Gesamtkosten:
13.000 €
Mittel beantragt:
7.800 €
EFRE Fördersatz:
60%

Der Markt Garmisch-Partenkirchen und die Gemeinde Seefeld hatten sich zum Ziel gesetzt verstärkt in den Bereichen Tourismus und Kultur zusammenzuarbeiten. Geplant war die Errichtung zweier sich themenmäßig ergänzenden Besucherattraktionen bzw. Erlebnismuseen. Mit dem Vorprojekt sollte eine gemeinsame Positionierungsstrategie erstellt werden. In den vergangenen 2 Jahren wurden in beiden Gemeinden Arbeitskreise eingerichtet und eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Um beide Themen zusammenzuführen musste zunächst die Gemeinsamkeit der beiden Erlebnismuseen herausgearbeitet werden. Dieser Prozess erfolgte in Form einer externen Moderation. Das Ergebnis dieser Produktentwicklung wurde nachvollziehbar dokumentiert und sollte gleichzeitig Inhalt für die Antragstellung eines INTERREG-Großprojektes werden.