Interreg Österreich-Bayern 2014-2020

Kleinprojekte

Projekte mit maximal 25.000 Euro Gesamtfinanzierungskosten werden als Kleinprojekte bezeichnet. Der EFRE-Fördersatz beträgt 75 % der förderfähigen Kosten. Diese können laut Kooperationsprogramm in der Priorität 3 (Spezifisches Ziel 6: „Auf- und Ausbau von Unterstützungsstrukturen für grenzübergreifende Projekte, darunter die finanzielle Abwicklung kleiner Projekte durch regionale Organisationen“) gefördert werden. 

Die Euregio ZWK unterstützt potenzielle Projektpartner bei der Entwicklung, Antragstellung, Umsetzung und Abrechnung von Kleinprojekten. 

Grundvoraussetzung ist, dass das Projekt als ein grenzüberschreitendes Vorhaben geplant und mit mindestens einem Partner aus dem Nachbarland durchgeführt wird. Wie bei allen INTERREG-Projekten gilt auch für die Kleinprojekte das Lead-Partner-Prinzip. Ein weiteres Kriterium ist die langfristige dauerhafte Zusammenarbeit der Projektpartner über das Projektende hinaus. Investive Maßnahmen sind mit max. 30 % der eingereichten Projektkosten förderbar. Die grundsätzlichen Voraussetzungen (Förderfähigkeitsregeln, Projektselektionskriterien) für eine Antragstellung entsprechen jenen von größeren Projekten. Was die Themenwahl der Projekte betrifft so gibt es keine Einschränkungen. 

Die Antragstellung erfolgt nicht über das elektronische Monitoringsystem (eMS) wie bei den Großprojekten (über 25.000 Euro) sondern im vereinfachten Verfahren (schriftliches Formular). 

Vor Antragstellung empfehlen wir die Kontaktaufnahme mit unserer Geschäftsstelle. 

Zur Vorbereitung auf das Beratungsgespräch ersuchen wir vorab um Übersendung der ausgefüllten Projektskizze per Email an die Euregio ZWK. Die Mitarbeiterinnen der Euregio ZWK unterstützen Projektpartner bei der Projektentwicklung, Antragstellung und Abrechnung und sind bei der Projektpartnersuche behilflich.
Über die Genehmigung von Kleinprojekten im Programmgebiet der Euregio ZWK entscheidet der Regionale Lenkungsausschuss West. Mit dem Projekt darf frühestens nach Genehmigung begonnen werden. Ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn ist nicht möglich.

Einreichfristen Kleinprojekt

Nächste Einreichfrist:                  15. Oktober 2018
Entscheidung im 7. RLA West:   18. Dezember 2018

Nächste Einreichfrist:                   Frühling 2019 (Termin wird noch bekannt gegeben)
Entscheidung im 8. RLA West:    Termin wird noch bekannt gegeben